* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



* Letztes Feedback






Party

Party

Warum gehen eigentlich alle immer in irgendwelche Diskotheken? Es macht doch einfach keinen Sinn. Es ist nur laut und tanzen kann man das dort auch nicht nennen. Na klar man könnte dort einfach trinken, aber das kann ich genauso gut zu Hause und dort kann ich wenigstens die Lieder hören, die ich hören will. Außerdem ist es zu Hause einfach ruhiger. Man kann sich schön hinsetzen und entspannen und wenn man das nicht will, dann geht man halt raus oder "tanzt" einfach alleine ( ich mach das nicht, aber wäre doch was). Und warum muss eigentlich bei jeder scheiß Party Alkohol dabei sein, damit es cool ist? Ich persönlich denke, dass es nicht so sein muss, nur dann müssen auch mal welche den Mut haben und sagen sie machen einen Geburtstag ohne Alkohol. Was bringt uns überhaupt das betrunken sein? Das ist doch einfach nur scheiße! Man wird aggressiv, dumm und macht irgendeine scheiße die man später bereut. Ich habe mich schon lange nicht mehr betrunken und ich habe das auch nicht vor. Es ist einfach kacke. Man kotzt am Ende nur und es bringt dann keinen Spaß. Es ist doch viel schöner ein bisschen zu entspannen und den Abend einfach zu genießen. Ich meine es wird ja auch einen Grund haben, warum Alkohol die "Droge der Dummen" genannt wird. Ich will jetzt nicht sagen, dass Leute die Alkohol trinken dumm sind, damit würde ich einfach zu viele Leute ansprechen und auch gute Freunde und Leute die ich mag trinken Alkohol, d.h. aber nicht, dass ich es gut finde. Im Gegenteil ich persönliche finde, dass es eine Verschwendung guter Zeit ist, die man auch in besseres investieren kann.

Klar man muss nicht immer ruhig wie eine Kartoffel sein und nichts tun. Auch mal wirklich auf die Tonne hauen bockt auch, aber dazu muss man doch nicht betrunken sein. Ich meine die meisten Sachen die Leute machen, wenn sie betrunken sind, würden sie nicht nüchtern machen. Das heißt doch, dass diese Leute sich betrinken, weil sie sonst nicht den Mut haben. Es gibt natürlich auch Sachen, die einfach dumm sind egal ob man nüchtern oder nicht ist. Aber eigentlich sollte man den Mut besitzen Dinge auch ohne Alkohol zu tun.

10.6.11 17:43


Werbung


Leben

Leben

Das Leben ist teilweise echt scheiße. Und ich will hier einfach mal etwas los werden, weil es mir in letzter Zeit immer wieder hoch kommt und ich einfach das Gefühl habe es in die Welt hinaus schreien zu müssen. Worum es also geht: Als ich ungefähr 4 Jahre alt war, war ich bei meinem damals besten Freund zu Besuch. Wir haben draußen mit seinem kleinen Bruder gespielt. Da haben wir ein paar ältere Jungs getroffen, ich glaube sie waren ungefähr 14 oder sowas. Auf jeden Fall meinten Tony (mein damals bester Freund) und sein Bruder, dass sie die kennen und wir wollten mit denen Fangen spielen. Ich weiß nicht mehr wie genau es passiert ist, Aber irgendwann haben die beiden mich in einen Busch gezogen. Dort haben sie mich verprügelt und gewürgt, bis ich ohnmächtig wurde, dann kam meine Mutter und sie haben aufgehört und sind weggelaufen. Ich war nicht lange ohnmächtig, auf jeden Fall als ich auf wachte, hat meine Mutter mich angemeckert, mich geschlagen und mir Vorwürfe gemacht. 

Das wars. Ich wollte das einfach mal los werden, damit ich es endlich los bin. Es erklärt mir, warum ich bin, wie ich bin. Ich bin sicher nicht glücklich, dass es passiert ist und für mich ist an diesem Tag ein wichtiger Teil von mir gestorben. Aber ich fühle mich besser, wenn jeder es wissen kann, als wenn ich es alleine mit mir rumschleppe oder es einigen wenigen erzähle. Ich musste das einfach mal los werden.

30.5.11 19:06


Alkohol

Alkohol

Okey ich rauche und ich trinke, trotzdem würde ich jedem anderen davon abraten es zu tun. Es schädigt nur dem Körper. Wenn man es aber doch tut sollte man es richtig machen. Es ist kein gutes Ziel, wenn man ständig trinkt und immer wieder kotzt. Das ist einfach peinlich oder wer sich so doll betrinkt, dass er immer einen Kater hat und sich an Dinge nicht mehr erinnert, sowas geht nicht. Man sollte alles in Maßen genießen. Und wenn man mal einen Tag hat, wo man nicht so viel trinken kann, dann muss man das auch nicht. 

Und sowieso, niemand mag einen, wenn man betrunken ist. Macht nie den Fehler Alkohol zu trinken um dazu zu gehören oder um cool zu sein. Es ist sowieso ein Fehler jemals etwas zu tun nur um anderen zu gefallen. Für mich ist Alkohol sowieso kacke, ich mag es nicht sehr gerne. Und das Rauchen ist für mich ein Ausdruck meines inneren Selbst.

28.5.11 12:24


Kleidung / Frechheit / Frau als Objekt II

Kleidung

Heute ist endlich mein Paket und damit auch meine Hose angekommen. Ich habe mich natürlich sehr darüber gefreut, allerdings musste meine Schwester sie gleich wieder schlecht machen. Aber mal im Ernst. Die Meinung anderer Leute sollte keine große Rolle dabei spielen, was wir anziehen, wenn wir uns selbst wohl fühlen ist es gut. Und wir sollten uns dabei ganz und gar von anderen Meinungen lösen. Der eigene Geschmack zählt.

 

Frechheit

Ich glaube viele werden mir zustimmen, wenn ich sage, dass es mit unserer Jugend bergab geht. Als ich noch jünger war, da hatte man Respekt vor älteren und fing nicht an diese dreist zu beleidigen und blöde Kommentare an jeden ihrer Sätze ranzuheften. Dabei regen mich vor allem die kleineren Kinder auf, sowie die 9. Klasse. Die "Jungs" halten sich für so cool. Das geht mir echt auf den Sack. Noch nichtmal einen Bartansatz!!! und schon denken sie, dass sie die größten Kings sind. Teilweise kriege ich echte Lust solche Menschen einfach zu verprügeln. Natürlich ist das jetzt ein bisschen pauschalisiert. Außnahmen bestätigen die Regel. Aber es ist wirklich zu sehen, dass die Jugend immer verzogener ist. Und dann auch noch diese Gedanken, dass man cool ist nur ,weil man Alkohol trinkt. Es ist einfach nicht cool. Rauchen genauso wenig. Es ist mir scheiß egal ob sie es machen. Sollen sie ihren Körper ruhig so früh zerstören, aber bitte, tut nicht so als wärt ihr cool deswegen. Cool ist wer sich selbst verwirklicht. 

 

Frau als Objekt II

Heute wurde ich schon von Robin auf meinen letzten Beitrag angesprochen. Er sprach von der Frau als "Das Objekt". Nun ich stimme ihm immer noch nicht zu, doch muss man vielleicht sagen, dass auch Frauen sich an ihre Nase fassen sollten. Wer in Oberflächlichkeit verfällt und Menschen in Filmen etc. hinterher eifert, nur weil sie "heiß" sind, der ist einfach peinlich. Wirklich wert haben die inneren Werte. Schwärmerei ist nur sinnlos und blendet. Ich will damit nicht sagen, dass mir das Aussehen egal ist, aber nur nach dem Aussehen zu gehen ist unnötig. Worte sagen viel mehr über einen Menschen aus, sowohl in gesprochener als auch in schriftlicher Form. Wichtig ist die Kommunikation, die Interaktion. Wer nur seinen Augen trauend jemandem hinter her rennt, wird nie an ein Ziel kommen. 

25.5.11 19:31


NoFX: The War on Errorism

image Dieses Album ist einfach unglaublich!!!!

Und damit meine ich natürlich unglaublich gut. Meiner Meinung nach wird man kaum eine bessere CD finden. Das Album ist vollgepackt mit bombastischen Songs. Schon der Beginn mit "The Seperation of Church and Skate" regt einfach dazu an, das ganze Album zu hören. Die Texte haben eine starke Aussagekraft und bewegen zum Nachdenken. Dabei lässt der Rythmus einen in eine Welt der Gedanken eintauchen und es ist möglich die Welt um sich herum einfach zu vergessen. Texte wie bei "Idiots are taking over" zeigen auch einen großen Humor, denn "it's not the right time to be sober". Der wirkliche Knaller auf diesem Album ist aber "Franco Un-american" dieses Lied lässt einen wirklich nachdenken und es bringt einfach Spaß es zu hören.

Ich kann diese CD wirklich nur empfehlen, selbst wenn man kein Punk hört ist dieses Album einfach eine gewaltige Ladung Spaß.  

24.5.11 19:56


Melvyns Geburtstag / scheiß DHL / Frau als Objekt

Melvyns Geburtstag:

Moin moin. Am Montag hatte Melvyn Geburtstag und es war einfach nur witzig. Sein Geschenk habe ich ihm noch nicht gegeben, da er nochmal am Wochenende feiert. Aber ich glaub an Montag wird es einfach nicht ran kommen. Es war einer der besten Tage in meinem Leben. War mit Sören, Anton, Lena und später auch Björn bei ihm und haben einfach gechillt, Kuchen gegessen und scheiße gebaut. War zwar nur mit ein bisschen Bier und vom Rauchen hatte ich gleich wieder üble Kopfschmerzen aber ich hab selten an einem Tag so viel gelacht. Ab und zu ist es einfach mal nett, zu vergessen, dass etwas einen materiellen Wert hat. Wenn man die Sachen einfach mal behandelt als seien sie Müll kann das echt sehr viel Spaß bringen, dass gilt auch für Tiere (damit meine ich keine Tierquälerei). Dabei sollte man auch mal ein bisschen vergessen auf seine eigene Gesundheit zu achten. Dann ist der Spaß perfekt.

 

Scheiß DHl:

Jetzt aber mal zu einem ernsten Problem. Die scheiß DHL geht mir langsam echt auf den Sack. Was soll sowas? Eigentlich hätte nach den Versprechungen der DHL meine Hose schon Samstag da sein sollen. Warum sind die so unfähig? Ich krieg langsam echt nen riesen Hals und bin am überlegen es erstmal zu lassen mir Sachen zu bestellen. Wenn die DHL es nicht schafft die Sachen schnell zu bringen, dann sollen sie es auch nicht versprechen. Mich regt das einfach auf, wenn Leute ihre Versprechen nicht halten. Naja wenn es morgen nicht da ist, werde ich erstmal beim Shop anrufen ob sie es an die richtige Adresse geschickt haben und wenn bei denen der Fehler nicht liegt, sondern wie ich vermute mal wieder bei der DHL, dann werd ich persönlich zur DHL latschen und mich beschweren.

 

Frau als Objekt:

Eine weitere Sache die mich einfach nervt ist, dass mittlerweile jeder Junge Frauen nur noch als Objekte ansieht.  Ich hasse das. Ab und zu wünsche ich mir echt die wahre Liebe, wie sie in Filmen vermittelt wird. Sollte eine Bindung nicht auf Emotionen beruhen? Und nicht nur deshalb bestehen ,weil man Sex haben will? Sollte Sex nicht mehr ein Zeichen der tiefsten emotionalen Verbundenheit sein? Unterscheidet uns nicht gerade das von den Tieren, dass wir in der Lage sind tiefe Verbindungen zu anderen aufzubauen? Bin ich nicht schlimmer als jede Nutte, wenn ich meinen Körper freiwillig jedem anbiete? Ich stehe zu meiner Meinung: Poligamie ist ein Verbrechen gegen die vermeindliche Intelligenz des Menschen. Sie untergräbt jeglichen kulturellen Fortschritt der Menschheit. Wenn wir uns diesen niedersten Trieben hingeben, können wir auch gleich wieder in Höhlen leben und mit Keulen herumlaufen. Doch nicht nur der Kultur schadet Poligamie, was ist mit der Gesundheit? Wieso können Geschlechtskrankheiten sich wohl so gut ausbreiten? Würde man eher darauf achten, sich emotional zu binden, dann würden sich solche Krankheiten auch nicht ausbreiten.

Für mich bleibt als Fazit nur, dass es mit unserer Gesellschaft bergab geht. Ich werde mich jedoch nicht diesem Trend anschließen. Ich bin nicht perfekt, aber ich bin der Meinung, dass ich in diesem Fall richtig liege. Ich will lieben und nicht nur ficken.

24.5.11 19:45


Opertion Ivy: Energy / Der 21.05. im Überblick

image Also da ich gerne Musik höre dachte ich mir, dass ich halt mal meine Meinung zu einigen CD`s sage. Beginnen werde ich mit Energy von Operation Ivy.

Erstmal allgemein halte ich das Album für sehr gelungen. Das Rancid-Mitglieder Tim Armstrong und Matt Freeman hier mitgespielt haben ist deutlich zu erkennen, da der Stil dem von Rancid stark ähnelt. Daher würde ich auch nur Fans von Punk zum Erwerb dieser CD raten. 

Der Anfang der CD ist mit "Knowledge" und "Sound System" sehr spannend und teils auch witzig. Ska-Einflüsse sind sofort bemerkbar. Allerdings wirkt das ganze etwas eintönig, bis Songs wie "Artificial Life" dem ganzen wieder mehr Schwung geben. Danach verfällt das Album wieder in eine gewisse Eintönigkeit.

 

Mein Fazit: Sehr guter Punk mit Ska-Einflüssen, auf die dauer jedoch ein bisschen eintönig. Zum Kauf kann ich nur empfehlen, wer Rancid mag wird Operation Ivy lieben.

 

 

 

 

 

21.05.2011

Dieser Tag hat meinen Hass auf die Dhl nur wieder verstärkt. Wieder dauert es "Jahre" bis mein Paket endlich da ist. Aber machen kann man dagegen ja auch nichts.

Am Abend war ich auf dem Geburtstag von zwei Freunden. Wir haben schön im Garten gefeiert und eigentlich war alles ganz nett. Allerdings haben zwei Leute mich sehr aufgeregt. Der eine war einfach nur besoffen, ist die ganze Zeit hingefallen und hat rumgebrüllt wie ein Affe. Der andere ist einfach ein Arsch. 

Naja nachdem ich gegen 0:40Uhr abgeholt wurde, weil ich solche Kopfschmerzen hatte, wollte ich eigentlich noch mit meiner besten Freundin telefonieren, die war allerdings nicht mehr wach, also habe ich mich dann, einerseits glücklich, weil die Feier toll war, andererseits traurig, weil ich nicht nochmal telefonieren konnte ins Bett gelegt.

Mal schauen wie heute noch so wird.

22.5.11 11:17


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung