* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



* Letztes Feedback






Melvyns Geburtstag / scheiß DHL / Frau als Objekt

Melvyns Geburtstag:

Moin moin. Am Montag hatte Melvyn Geburtstag und es war einfach nur witzig. Sein Geschenk habe ich ihm noch nicht gegeben, da er nochmal am Wochenende feiert. Aber ich glaub an Montag wird es einfach nicht ran kommen. Es war einer der besten Tage in meinem Leben. War mit Sören, Anton, Lena und später auch Björn bei ihm und haben einfach gechillt, Kuchen gegessen und scheiße gebaut. War zwar nur mit ein bisschen Bier und vom Rauchen hatte ich gleich wieder üble Kopfschmerzen aber ich hab selten an einem Tag so viel gelacht. Ab und zu ist es einfach mal nett, zu vergessen, dass etwas einen materiellen Wert hat. Wenn man die Sachen einfach mal behandelt als seien sie Müll kann das echt sehr viel Spaß bringen, dass gilt auch für Tiere (damit meine ich keine Tierquälerei). Dabei sollte man auch mal ein bisschen vergessen auf seine eigene Gesundheit zu achten. Dann ist der Spaß perfekt.

 

Scheiß DHl:

Jetzt aber mal zu einem ernsten Problem. Die scheiß DHL geht mir langsam echt auf den Sack. Was soll sowas? Eigentlich hätte nach den Versprechungen der DHL meine Hose schon Samstag da sein sollen. Warum sind die so unfähig? Ich krieg langsam echt nen riesen Hals und bin am überlegen es erstmal zu lassen mir Sachen zu bestellen. Wenn die DHL es nicht schafft die Sachen schnell zu bringen, dann sollen sie es auch nicht versprechen. Mich regt das einfach auf, wenn Leute ihre Versprechen nicht halten. Naja wenn es morgen nicht da ist, werde ich erstmal beim Shop anrufen ob sie es an die richtige Adresse geschickt haben und wenn bei denen der Fehler nicht liegt, sondern wie ich vermute mal wieder bei der DHL, dann werd ich persönlich zur DHL latschen und mich beschweren.

 

Frau als Objekt:

Eine weitere Sache die mich einfach nervt ist, dass mittlerweile jeder Junge Frauen nur noch als Objekte ansieht.  Ich hasse das. Ab und zu wünsche ich mir echt die wahre Liebe, wie sie in Filmen vermittelt wird. Sollte eine Bindung nicht auf Emotionen beruhen? Und nicht nur deshalb bestehen ,weil man Sex haben will? Sollte Sex nicht mehr ein Zeichen der tiefsten emotionalen Verbundenheit sein? Unterscheidet uns nicht gerade das von den Tieren, dass wir in der Lage sind tiefe Verbindungen zu anderen aufzubauen? Bin ich nicht schlimmer als jede Nutte, wenn ich meinen Körper freiwillig jedem anbiete? Ich stehe zu meiner Meinung: Poligamie ist ein Verbrechen gegen die vermeindliche Intelligenz des Menschen. Sie untergräbt jeglichen kulturellen Fortschritt der Menschheit. Wenn wir uns diesen niedersten Trieben hingeben, können wir auch gleich wieder in Höhlen leben und mit Keulen herumlaufen. Doch nicht nur der Kultur schadet Poligamie, was ist mit der Gesundheit? Wieso können Geschlechtskrankheiten sich wohl so gut ausbreiten? Würde man eher darauf achten, sich emotional zu binden, dann würden sich solche Krankheiten auch nicht ausbreiten.

Für mich bleibt als Fazit nur, dass es mit unserer Gesellschaft bergab geht. Ich werde mich jedoch nicht diesem Trend anschließen. Ich bin nicht perfekt, aber ich bin der Meinung, dass ich in diesem Fall richtig liege. Ich will lieben und nicht nur ficken.

24.5.11 19:45
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung